Wenn du dich vegan ernährst, lernst du schnell, die Verpackungsrückseite von Lebensmitteln nach tierischen Inhaltsstoffen zu untersuchen. Bei vielen Produkten, die aus mehreren Zutaten bestehen, wird dir der Hinweis „Kann Spuren von Milch und Eiern enthalten“ aufgefallen sein. Bedeutet das automatisch, dass diese Lebensmittel nicht vegan sind?

Auch wenn in der Zutatenliste keinerlei tierische Inhaltsstoffe aufgelistet sind, fragst du dich, ob das Produkt mit Milch oder Eiern versetzt ist. Und nun vorab die Entwarnung: Der Hinweis „Kann Spuren von Milch und Eiern enthalten“ ist lediglich eine Kennzeichnung von Allergenspuren und dient der rechtlichen Absicherung – das Produkt ist mit einer rein pflanzlichen Zutatenliste also trotzdem vegan!

Beispiel:

Im Supermarkt untersuchst du abgepacktes Brot auf tierische Inhaltsstoffe. Die Zutatenliste ist rein vegan, trotzdem verunsichert dich der Hinweis „Kann Spuren von Milch und Eiern enthalten“. Das bedeutet, dass das Brot rein vegan ist, aber in einer Produktionsanlage hergestellt wurde, in der auch Lebensmittel mit Milch und Eiern produziert werden. Gerade für Allergiker können diese winzigen Bestandteile gefährliche Folgen haben.

Wie kommen Spuren von Milch und Eiern in die Lebensmittel?

Trotz aufwendiger Hygienemaßnahmen zur Reinigung der Produktionsmaschinen und einer kontrollierten Herstellungspraxis können Kleinstmengen des vorherigen Produkts mit tierischen Inhaltsstoffen an den Anlagen haften bleiben und bei einer neuen Produktion mitverarbeitet werden. Auch durch weitere Kontaminationswege wie das Personal oder die Luft kann beispielsweise Milchpulver auf rein pflanzliche Lebensmittel gelangen. Dabei handelt es sich um seltene Ausnahmen, die mit dem Hinweis „Kann Spuren von Milch und Eiern enthalten“ rechtlich abgesichert werden.

Im Umkehrschluss bedeutet das: Wenn du dich vegan ernährst und den Hinweis „Kann Spuren von Milch und Eiern enthalten“ auf pflanzlichen Produkten liest, kannst du dir sogar sicher sein, dass die eigentliche Rezeptur diese Inhaltsstoffe gerade nicht vorsieht.

Gut zu wissen!

Ist Alkohol vegan?
Wie Vitamin-D-Bedarf decken?
Ist Saft vegan?
Ausreichend mit Calcium versorgt?
Genug Eisen?
Ist Hefe vegan?
Ist Milchsäure vegan?
Ist „Kann Spuren von Milch und Ei“ enthalten vegan?
Mythos oder Fakt: Ist Soja undgesund?
Genug Omega 3?

Gut zu genießen!

Hol dir das aktuelle Love Veg GRATIS-KOCHBUCH für gesunde Kombinationen, saisonale Gerichte und süße Dessertkreationen! Love Veg ist natürlich 100 % kostenfrei und vegan!