Wenn „Milch“ im Wort vorkommt, dann kann es doch nicht vegan sein, oder? Schließlich weißt du bei Fleischsalat auch, dass dort „Fleisch“ nicht nur im Begriff, sondern auch als Zutat drinsteckt. Was hat Milchsäure nun mit Milch zu tun und ist Milchsäure vegan?

Worin steckt Milchsäure?

Milchsäure trägt die E-Nummer E 270 und wird als Säuerungsmittel und Bestandteil für ganz unterschiedliche Lebensmittel verwendet. Hierzu zählen neben Sauerkraut, Keksen, Sauerteig, Sojajoghurt und Bier auch tierischer Joghurt oder Molke. Aber Vorsicht: Nur weil Milchsäure in tierischen Produkten zu finden ist, heißt das nicht zwangsläufig, dass sie tierischen Ursprungs ist!

Wie wird Milchsäure hergestellt?

Milchsäure ist eine Hydroxycarbonsäure und wurde 1780 zum ersten Mal in saurer Milch nachgewiesen. Deshalb trägt die Säure den Begriff „Milch“ in sich. Wenn stärke- und zuckerhaltige Lebensmittel durch Mikroorganismen gären beziehungsweise fermentieren, dann entsteht die so genannte Milchsäure. Die Ausgangsprodukte bei der Herstellung können tierischen, aber auch pflanzlichen Ursprungs sein.

Beispiel Sauerkraut: Schneidest du Sauerkraut klein und lässt es stehen, dann fermentiert es von allein. Die im Sauerkraut enthaltenen Milchsäuren regen diesen Gärprozess automatisch an.

Und nun? Weil es am günstigsten ist, die Milchsäure aus pflanzlichen Rohstoffen auf Zuckerbasis zu gewinnen, wird dies auch in der Praxis nahezu immer umgesetzt. Ausnahmen sind Sauermilchprodukte wie Joghurt oder Molke aus tierischer Milch, die Veganer*innen grundsätzlich sowieso nicht konsumieren. Eine synthetische Herstellung ist ebenfalls möglich, kommt aber seltener vor.

Fazit: In der Regel sind pflanzliche Lebensmittel mit Milchsäure vegan!

Gut zu wissen!

Ist Hefe vegan?
Ist „Kann Spuren von Milch und Ei“ enthalten vegan?
Mythos oder Fakt: Ist Soja undgesund?

Gut zu genießen!

Hol dir das aktuelle LOVE VEG Kochbuch und tollen Rezepten für sättigende Salate, schmackhafte Hauptgerichte und tolle Dessert– und Frühstücksinspirationen! Alles kosten- und 100 % tierleidfrei!