Für dich allein rein pflanzlich zu kochen, ist manchmal schon eine Herausforderung. Und dann soll deine Familie auch noch voll auf ihre kulinarischen Kosten kommen! Bist du manchmal planlos, welche Gerichte nicht nur 100% tierleidfrei, sondern auch 100% kinderfreundlich sind? Dir geht’s nicht nur um Geschmack, sondern auch darum, dass sie super easy und leicht in deinen Familienalltag zu integrieren sind? Dann servieren wir jetzt 13 vegane Rezepte für Kinder!

 

FRÜHSTÜCK

 

Haferbrei / Porridge

Porridge vegan

Ein warmes Porridge am Morgen lässt deine Kleinen lächeln! Die abgekühlte Variante der (Overnight) Oats eignet sich zudem perfekt zum Vorbereiten. Einfach das Porridge-Rezept mit ein wenig mehr Flüssigkeit zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Was mögen deine Kinder am liebsten on top?  Nüsse, Beeren, Obstkompott, Kokosflocken, Schokocrunch, Nussmus und allerlei Samen? Hier für euch erst einmal die perfekte Porridge-Basis:

Zutaten (1 Person):

  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 40 g (ca. 5 EL) feinblättrige Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • Süße nach Bedarf (Zucker, Sirup und Co.)

Zubereitung:

Pflanzenmilch zum Kochen bringen. Haferflocken hinzugeben und bei gelegentlichem Rühren auf kleiner Stufe 5 bis 8 Minuten köcheln lassen. Salzen, süßen und in eine Schüssel umfüllen. Mit den liebsten Toppings bedecken.

 

Müsli-Muffins

Müsli Muffins vegan

Nicht nur warm aus dem Ofen ein Hit! Perfekt für unterwegs oder als Frühstück im Kinderkarten oder der Schule. Das REZEPT findest du im aktuellen Frühlingskochbuch – 100 % kostenfrei und sofort zum Download!

 

Bananen-Pancakes

Bananen Pancakes Buchweizen vegan

Pancakes – auch als Pfannkuchen, Palatschinken oder Flädle bezeichnet – sind für jedes Alter ein absolutes Wohlfühlfrühstück! Das REZEPT findest du im aktuellen Frühlingskochbuch – 100 % kostenfrei und sofort zum Download!

 

Belegter Bagel

Belegter Bagel vegan

Ganz einfach und unkompliziert: Schneide einen Bagel oder ein Brötchen durch und bestreiche es mit einem pflanzlichen Aufstrich!

Süße Variante:

  • veganer Frischkäse (Bio-Laden)
  • pflanzliche Schokocreme (Bio-Laden oder Drogeriemarkt)
  • Erdnussbutter
  • Marmelade

Herzhafte Variante:

  • vegane Aufstriche aus Bio-Läden oder Drogeriemärkten
  • veganer Frischkäse mit Tomaten, Salat, Gurken
  • Tempeh- oder Tofuscheiben

 

Stulle mit Eiersalat

Eiersalat vegan

Wie wird der weltbeste Eiersalat gemacht? Ganz klar: Ohne Eier! Wie das geht? Mit gekochten Nudeln, Kichererbsen und leckeren Gewürzen. So viel leichter und so viel länger haltbar! Das REZEPT findest du bereits hier auf dem Blog!

 

 

HERZHAFTES

 

Nudeln mit Käsesauce

Nudeln mit Käsesauce vegan Mac and Cheese

Ganz fancy darf man dieses Gericht auch Mac and Cheese nennen. Der Name wird deinen Kleinen egal sein. Wichtig ist nur: Es soll käsig, cremig und unglaublich lecker schmecken! Das REZEPT findest du im Love Veg CHEESEBOOK – 100 % kostenfrei und zum Download!

 

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin vegan

Ein leicht würziges und herrlich cremiges Kartoffelgratin muss nicht immer wahnsinnig aufwendig sein, wenn das Ergebnis in der heißen Auflaufform so unendlich gut schmeckt! Deshalb gibt’s nun für dich und deine Familie ein schnelles und einfaches Gratin aus der liebsten unserer Knollen – der Kartoffel! Das REZEPT findest du im Love Veg CHEESEBOOK – 100 % kostenfrei und zum Download!

 

Spaghetti alla Carbonara

Spaghetti Carbonara vegan

Welche Nudeln du für dich und deine Kinder wählst, bleibt dir überlassen. Wichtig ist: Nach Sahne und Speck soll es schmecken! Das REZEPT findest du im aktuellen Frühlingskochbuch – 100 % kostenfrei und sofort zum Download!

 

Nudeln mit Bolognesesauce

Nudeln mit Bolognesesauce vegan

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 400 g Naturtofu
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl zum Braten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 stückige Tomaten oder der Dose
  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Naturtofu mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebel und Knobizehen klein schneiden und samt Tofu in Öl scharf anbraten. Tomatenmark, stückige Tomaten undgetrocknete italienische Kräuter hinzugeben und bei kleiner Hitze 10 Minuten einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und zu Nudeln genießen!

 

Pizza mit selbstgemachtem Pizzakäse

Pizza vegan Käse

Du hast gerade weder Zeit noch Lust, den Pizzateig selbst zuzubereiten? In vielen Supermärkten findest du bereits fertigen, veganen Pizzateig, den du nur noch ausrollen und mit deinen liebsten Zutaten belegen brauchst. Das REZEPT für den perfekten PIZZAKÄSE findest du im Love Veg CHEESEBOOK – 100 % kostenfrei und zum Download!

 

Pommes mit Mayo

Pommes Mayo vegan

Beinahe jedes Kind liebt Kartoffeln – frittiert! Am liebsten mit Ketchup (meist vegan) und Mayo! Mayonnaise gibt es mittlerweile in den meisten Supermärkten auch in einer pflanzlichen Variante zu kaufen. Viel schneller, günstiger und leckerer? Vegane Mayonaisse selber machen! Das REZEPT für eine vegane Mayonnaise findest du bereits hier auf dem Blog!

 

 

NASCHEN

 

Schokopudding

Schokopudding vegan

Nahezu jeder Schokopudding aus der Tüte zum Anmischen ist von sich aus vegan. Einfach mit der Pflanzenmilch deiner Wahl anrühren und aufkochen, schon hast du ein schnelles, einfaches und schokoladiges Dessert gezaubert. Für engagiertere Tage lohnt sich aber auch dieses Rezept:

Zutaten für 4 Portionen: 

  • 50 g vegane Zartbitterschokolade
  • 500 ml Pflanzenmilch
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Speisestärke

Zubereitung:

Speisestärke, Kakao und Zucker in einer Schüssel mischen und 6 EL der Pflanzenmilch glattrühren. Milch erwärmen und Schokolade in Stückchen gebrochen darin auflösen. Schokomilch aufkochen und Kakaomischung einrühren. Beginnt der Pudding einzudicken, den Topf vom Herd nehmen und warm oder kalt genießen!

 

Waffeln

Waffel Rezept vegan

Ganz ohne Schnickschnack, aber absolut gelingsicher. Fluffig & saftig möchtest du sie dir und deinen Liebsten backen?

Zutaten für 8 Waffeln:

  • 250 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 2 EL Apfelmus oder 1/2 zermatschte Banane
  • 125 ml Pflanzenmilch
  • 125 ml Pflanzenmargarine, Alsan oder vegane Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Margarine/Alsan mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Apfelmus/Banane aufschlagen. Mehl und Backpulver separat vermengen und dazugeben. Nach und nach Pflanzenmilch unterrühren. In einem gefetteten Waffeleisen portionsweise ausbacken.

 

Zitronengugelhupf

Gugelhupf Zitrone vegan

Ein Klassiker unter den trockenen Kuchen – aber alles andere als langweilig! Mit diesem Rezept für einen saftigen und lockeren Zitronengugelhupf brauchst du nicht viel Mühe, um dir und deinen Kleinen einen super einfachen und herrlich frischen Napfkuchen zu backen. Das REZEPT findest du im aktuellen Frühlingskochbuch – 100 % kostenfrei und sofort zum Download!

 

Noch mehr Inspirationen gefällig? Hol dir das brandaktuelle Kochbuch oder empfehle Love Veg anderen Familien weiter 🙂 Alles ist kostenfrei, denn wir möchten, dass pflanzlicher Genuss für Groß und Klein, Jung und weniger jung und für jeden Geldbeutel gelingt!