Die ganzen Fleischalternativen bist du leid? Du magst den typischen Fleischgeschmack von Clean und Beyond Meat nicht? Und trotzdem: Bock auf Burger? Mit diesen herzhaften Hirse-Patties für deinen Veggie-Burger kommst du kulinarisch voll auf deine Kosten!

Und auch dieses Rezept beweist mal wieder: Die vegane Küche ist weder langweilig, noch pfad! Wenn du dich und deine Liebsten mit tollen pflanzlichen Rezepten, einem saisonalen Kochbuch und dem käsigen CHEESEBOOK versorgen magst, dann holt euch LOVE VEG – alles 100% kosten- und tierleidfrei!

Zutaten (für 4 Patties)

  • 200 g Kichererbsen, gekocht
  • 100 g Hirse
  • 1 Kartoffel, gekocht
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie
  • Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Hirse für etwa 20 min gar kochen. In der Zwischenzeit die geschälte Kartoffel, Kichererbsen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Mehl, Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben. Mit dem Pürierstab oder der Küchenmaschine zu einer homogenen Masse verarbeiten und für etwa 10 min ziehen lassen.

Die Petersilie in Streifen schneiden. Die Hirse gut abtropfen und leicht abkühlen lassen und beides unter die Kartoffelmasse heben. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und vier große Patties darin ausbacken.


Noch mehr Hunger bekommen? Dann hol dir das aktuelle LOVE VEG Kochbuch und tollen Rezepten für sättigende Salate, schmackhafte Hauptgerichte und tolle Dessert- und Frühstücksinspirationen! Alles kosten- und 100% tierleidfrei!