Fischige Genüsse rein pflanzlich? Kannst du haben! Gelüste kennen wir alle: tagesaktuell, saisonal oder nach bestimmten Gerichten. Wenn es dir bei deiner veganen Küche mal wieder nach dem Geschmack von Fisch gelüstet: kein Problem! 11 Mal Bock auf Fisch – ganz ohne Fisch, aber mit 100 % Genuss!

Du hast dich bereits von unseren kostenfreien, saisonalen Kochbüchern und fischigen Rezepten in unserem LOVE VEG Ernährungsguide inspirieren lassen? Das macht nichts 😉 Hier kommen noch einmal zusammengefasst 11 fischige Genüsse rein pflanzlich:

1 Veganen Heringsstipp zubereiten!

Sahnig, fischig, würzig, genial! Für dieses unerwartet geniale Sahnehering-Rezept brauchst du weder viele Zutaten noch viel Zeit. Und der Geschmack haut dich aus den Socken: Veganer Heringsstipp ist 100 % pflanzlich, deutlich bekömmlicher und länger haltbar.


2 Sushi mit Avocado, Gurke & Co. wählen!

In nahezu jedem Sushi-Restaurant findest du eine große Auswahl an pflanzlichen Kreationen mit Gemüse, Pilzen und Tofu. Mit eingelegtem Ingwer und Sojasauce wirst du Fisch und Fischeier nicht missen!


3 Unseren Jackfruit-Thunfisch-Salat kosten!

Dieses super einfache und schnelle Rezept für einen veganen Thunfisch-Salat aus Jackfruit und Kichererbsen wird dich mehr als überzeugen! Für deine kommende Grillrunde, einen leckeren Buffetabend oder als Aufstrich für die Stulle: Diese Salatkreation kannst du ganz ohne schlechtes Gewissen genießen .


4 Veggie-Produkte aus dem Biomarkt kaufen!

In vielen Biomärkten, gut sortierten Supermärkten und Online-Shops findest du mittlerweile tolle Fischalternativen wie vegane Fischfilets, Fischfrikadellen (Rezept weiter unten) oder Garnelen – schau einfach mal nach!


5 Sojasauce statt Fischsauce verwenden!

Bei fischigen Gelüsten geht es uns oft um den salzigen Geschmack nach Meer. Sojasauce kann hier Abhilfe schaffen und dir eine genauso würzige Alternative bieten!


6 Und was ist mit Dill?

Dillkartoffeln, ein Dip mit Dill oder Sushi mit Dill umwantelt: Das Gewürz kennen und lieben wir aus vielen Fischgerichten. Werde kreativ und bereite dir einen Gurkensalat mit Dill, eine pflanzliche Fischkäsecreme mit Dill oder einen Dillkartoffelsalat zu. Tolle Rezepte findest du auch in unserem aktuellen LOVE VEG KOCHBUCH!


7 Unseren japanischen Spinatsalat zubereiten!

Salzig, als tolle Beilage und eine gelungene Abrundung für jede Reispfanne: Das Rezept für unseren leckeren Spinatsalat findest du im aktuellen LOVE VEG KOCHBUCH!


8 Vegane Paella mit Noriblättern!

Noriblätter bringen in jedes Gericht den Geschmack nach Meer! Statt mit echtem Fisch kannst du deine pflanzliche Paella auch mit den Noriblättern würzen.


9 Algen zu deiner Bowl hinzugeben!

Algenblätter sind nicht nur echte Nährstoffbomben. Auch geschmacklich bringen die „Gräser der Meere“ ordentlich Fischgeschmack in deine Bowl. Algenblätter findest du in asiatischen Lebensmittelmärkten.


10 Eine salzige Misosuppe bestellen!

In vielen vietnamesischen oder anderen asiatischen Restaurants findest du pflanzliche Miso-Suppe auf der Speisekarte. Oft gelüstet es uns vor allem nach dem Salzigen im Fischgeschmack – eine kräftige Misobrühe kann hier Abhilfe schaffen!


11 Fischfrikadellen selbst zubereiten!

Zutaten:

  • 1 Dose Jackfruit
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Eiersatz aus dem Biomarkt, verrührt mit 6 EL Wasser
  • 1/2 TL Kala Namak Salz (Schwarzes Salz)
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/2 Nori-Blatt
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 10 EL Paniermehll zum Braten

Zubereitung:

Jackfruit gut ausdrücken und so lange in der Brühe garen, bis die Fasern zerfallen. Weiterschmoren, bis die Brühe verdampft ist. Dabei die Jackfruit mit dem Kochlöffel zerdrücken und anschließen ein wenig abkühlen lassen.

Noriblatt zerbröseln und Zwiebel fein hacken. Mit Jackfruit, Salz, Kurkuma, Petersilie, Apfelessig, Eiersatz und 4 EL Paniermehl zu einem homogenen Teig verkneten. 3 Frikadellen formen und diese für 20 min in den Froster geben. Anschließend im restlichen Paniermehl wenden und im heißen Öl ausbacken.


Noch mehr fischige Genüsse? Genaue Mengenangaben und noch VIELE WEITERE Rezepte? Hol dir LOVE VEG mit unseren saisonalen Kochbüchern und tollen Tipps – garantiert kostenfrei und 100 % pflanzlich!