Saftiger Blaubeerkuchen mit Kürbis

Es wird Herbst und wir haben Lust zu backen! Für saftige Kuchen, Kleines und Feines braucht es nun wirklich keine tierische Produkte, 100 % volles Backvergnügen zu genießen. Vegan backen ganz ohne Milch, Butter und Eier? Unser saftiger Blaubeerkuchen mit Kürbis beweist: Eine rein pflanzliche Zutatenliste bedeutet einen großen Gewinn für Genuss, Geschmack und ist absolut tierleidfrei!

Zutaten

(1 Kastenform)

  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 250 g Mehl
  • 150 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Backpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Kokosöl
  • 200 g frische Blaubeeren

Zubereitung

Kürbis in Stücke schneiden und in ein wenig Wasser gar dünsten. Kürbisstücke zu einem samtigen Mousse pürieren und mit Pflanzenmilch, Zitronensaft und zerlassenem Kokosöl verrühren.

Mehl, Nüsse, Zucker, Zimt, Salz und Backpulver separat vermengen und Kürbismilch mit dem Schneebesen einrühren. Blaubeeren unterheben und in eine gefettete und bemehlte Kastenform geben.

Im auf 180° C Umluft vorgeheizten Ofen für 45 bis 55 min backen. Anschließend in der Form vollständig auskühlen lassen.

 

Tips

Noch mehr schnelle, einfache und gelingsichere Backrezepte für Torten, Kuchen, Kleines und Feines findest du in unserem Gratis-BACKBUCH direkt zum Download!