Fenchel Quiche

Quiche ist eine französische Spezialität. Es handelt sich dabei um einen in einer runden, flachen Form gebackenen herzhaften Mürbeteig mit einer würzigen Füllung, in diesem Fall eine Fenchel-Füllung. Eignet sich sowohl als Hauptspeise, als auch als Snack auf Partys.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

Räuchertofu ist ein Produkt aus Sojabohnen und ein beliebter Fleischersatz. Er unterscheidet sich vom herkömmlichen Naturtofu nur in seinem Geschmack, der etwas würziger und rauchiger ist. Räuchertofu ist in Reformhäusern, Bioläden, Drogeriemärkten und gut sortierten Supermärkten erhältlich.

Veganer Käse besteht in erster Linie aus Wasser und pflanzlichem Öl. Hinzu kommen Stärke und Stabilisatoren, Salz und vegane Aromen. Zu den bekanntesten Marken zählt der Wilmersburger Käse, den es mittlerweile auch in größeren Supermärkten zu kaufen gibt. In Bioläden und Online-Shops erhält man eine wesentlich größere Auswahl. Hier finden sich verschiedene Käseaufschnitte, unter anderem von Marken wie Violife, Soyatoo und Daiya.

Soja- oder Hafersahne wird in der veganen Küche unter anderem als Sahne-Ersatz verwendet, zum Verfeinern und Abschmecken von Soßen, Suppen oder ähnlichem. Beides ist in Reformhäusern, Bioläden und gut sortierten Supermärkten erhältlich.

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Den Fenchel waschen und in grobe Stücke schneiden.

Eine Quicheform mit dem Blätterteig auskleiden und für 10 Minuten bei 220 °C Ober- und Unterhitze vorbacken. In der Zwischenzeit den Räuchertofu zusammen mit der Zwiebel und etwas Öl scharf anbraten. Danach den Fenchel und den Knoblauch dazugeben und mit etwas Zucker karamellisieren lassen.

Währenddessen die Sojasahne mit der Speisestärke klümpchenfrei anrühren. Mit Chiliflocken, Salz, Pfeffer und etwas Gemüsebrühe abschmecken und in die Pfanne gießen. Unter gelegentlichem Rühren andicken. Das restliche Wasser dazugeben, umrühren und das Ganze auf dem vorgebackenen Blätterteig verteilen.

Die Käsescheiben darauf verteilen, mit Sesam bestreuen und für weitere 15 Minuten bei 200 °C backen. Zum Schluss die Quiche mit etwas gehackter Petersilie garnieren.

Das Rezept stammt von: Vegan durchs Jahr