Tomaten Kokos Suppe

Diese einfache und dennoch besondere Tomaten-Kokos-Suppe wird nicht nur Suppenliebhaber verzaubern – versprochen!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten (4 Portionen):

  • 1 kg Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 5 EL Olivenöl
  • 30 g Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 Bund Basilikum
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Wasser in einem Topf aufkochen und eine Schüssel mit kaltem bzw. Eiswasser bereitstellen. Den Stielansatz aus den Tomaten entfernen und auf der gegenüberliegenden Seite ein Kreuz in die Schale ritzen.

Die Tomaten für 10–15 Sekunden in das kochende Wasser geben und anschließend im Eiswasser abschrecken. Die nun gelöste Schale entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Wer möchte, kann die Kerne entfernen.

Die Zwiebeln schälen, würfeln und anschließend mit dem Zucker in einem Topf mit heißem Olivenöl anschwitzen. Sobald die Zwiebeln karamellisieren und Farbe annehmen, das Tomatenmark dazugeben und für 2–3 Minuten mitrösten.

Die Tomatenwürfel in den Topf geben und alles 5 Minuten einkochen. Nun mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch auffüllen und alles für 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Das Basilikum waschen, trockenschütteln, klein schneiden und mit der Suppe in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Das Rezept stammt aus: “Vegan kochen für alle” von Björn Moschinski